top of page

Fr., 13. März

|

KARUNAHAUS, Alt Sankt Johann

Ausbildung "Rituelle Prozessbegleitung"

Die Ausbildung baut auf der persönlichen Prozessarbeit und Selbsterfahrung auf. Dies ist die Grundlage, Menschen fundiert und professionell beraten und begleiten zu können. Dieses Erfahrungswissen verbinden wir mit dem theoretischen Fachwissen. Als weiteres Element schulen und verfeinern wir die Be

Tickets stehen nicht zum Verkauf
Andere Veranstaltungen ansehen
Ausbildung "Rituelle Prozessbegleitung"
Ausbildung "Rituelle Prozessbegleitung"

Zeit & Ort

13. März 2026, 17:00 – 11. Dez. 2026, 16:00

KARUNAHAUS, Alt Sankt Johann, Ennethur 818, 9657 Alt St. Johann, Schweiz

Über die Veranstaltung

In der professionellen Arbeit mit Menschen fehlt oft für die Wandlung  und Verankerung von Themen ein passendes Gestaltungs-Instrument. Etwas  Neues will initiiert, eine Lebensphase gewürdigt oder ein Schlusspunkt  gesetzt werden. Rituale sind kraftvolle Werkzeuge, um tiefer  liegende Themen zu bewegen und ins Bewusstsein zu holen. Mit dem Ritual  wird ein Zeichen gesetzt oder eine Brücke in eine neue Phase geschaffen.  Die Symbolarbeit spricht tiefer liegende Schichten im Menschen an.  Freudiges wird intensiver und sinnlicher gefeiert und Belastendes besser  verarbeitet und integriert. Die Ritualarbeit ersetzt keine  Therapie, kann aber eine tiefe, therapeutische Wirkung haben. Deshalb  ist es entscheidend, diese heilsamen Räume kraftvoll gestalten und  halten zu können. Für Fachpersonen für Rituale ist diese  Ausbildung eine Weiterbildung für die Begleitung von Einzelpersonen. Für  Coaches, Therapeut*innen und Padagog*innen o.ä. eine ergänzende Methode  für Ihre Arbeit mit Menschen.

INHALTE
  • Prozesshafte Selbsterfahrung: eigenes Kernthema rituell bewegen
  • Beratungs- und Begleitungskompetenz üben und vertiefen
  • Theorie - und Coachingmodelle
  • Wandlungskräfte der Elemente erfahren (In jedem Modul wird ein Element vertieft)
  • Schwellengang und Spiegeln als rituelles Gestaltungselement
  • Abgrenzung Therapie und Prozessbegleitung – Umgang mit Trauma
  • Kreative rituelle Gestaltung
Zielpublikum

Für alle, die professionell mit Menschen arbeiten z.B.

  • Fachpersonen für Rituale
  • Coaches
  • TherapeutInnen
  • HeilpraktierInnen
  • NaturbegleiterInnen
  • KörpertherapeutInnen
  • Pädagogen und Sozialpädagoginnen
  • Schamanisch Arbeitende
  • o.ä.

Leitung: Susanna Maeder & Bettina Baumgartner

Details finden Sie auf der Webseite der Fachschule für Rituale

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page